Fahrbetrieb, Veranstaltungen & Sonderfahrten

Foto mit Dieseltraktor-Zug in Markersdorf-Taura Abfahrt des Zuges in Markersdorf-Taura, ab Ostern 2020 wieder regelmäßig jeden Sonntag.   Foto mit Triebwagenzug nach Verlassen des Halteopunkt Amselgrund Der Triebwagenzug fährt aus dem Hp. Amselgrund bergwärts nach Markersdorf.

Bestellung Sonderfahrt (pdf) Sonderveranstaltungen 2020 (pdf)
Bestellung Sonderausstellung Modellbahn (pdf) Zurück zum Verein

Datum

Uhrzeit

Veranstaltung

Ort

Aufgrund der Allgemeinverfügung (pdf) des zuständigen Staatsministeriums wegen der Corona-Pandemie werden bis 20. April 2020 alle Veranstaltungen abgesagt. Der ursprünglich zu Ostern geplante Saisonstart 2020 der Museumsbahn Chemnitztal wird deshalb verschoben.
Sonntag, 03.05.2020 10:00 Gästeführer Joachim Zwintzscher lädt zu einer Radtour über Lunzenau und Göhren nach Wechselburg und dort auf das Klostergelände ein. Unterwegs erfahren Sie Interessantes zum Göhrener Viadukt, zum Zusammenfluss von Zwickauer Mulde und Chemnitz, zur Klostergeschichte, dem Kräutergarten und dem Park. Und Sie hören, wie es zur Namensgebung von Wechselburg kam. Die Tour endet in Markersdorf am Museumsbahnhof, wo sich eine Tour im Dieselbetrieb im offenen Aussichtswagen lohnt.
Streckenlänge: ca. 45 km, Teilnahmegebühr: 5,00
Start: Burgstädt, Markt, Märchenbrunnen
Ansprechpartner:
Zum Foto mit Radlern auf dem Marktplatz Burgstädt
Sonntag, 03.05.2020 13:00 - 18:00 Museumsbahnbetrieb mit dem Triebwagenzug Museumsbahnhof Markersdorf-Taura/ Hp. Schweizerthal-Diethensdorf
Sonntag, 10.05.2020 13:00 - 18:00 Museumsbahnbetrieb mit dem Triebwagenzug Museumsbahnhof Markersdorf-Taura/ Hp. Schweizerthal-Diethensdorf
Freitag, 15.05.2019 17:00 - 18:30 Wildkräuter-Spaziergang im Chemnitztal mit dem Hof "Landsprosse" aus Garnsdorf. Unkostenbeitrag Erwachsene 10,00 EUR, Kinder 6-14 Jahre 6,00 EUR Treff: Auerswalder Mühlenkeller, Chemnitztalstraße 48, direkt an der B107, Ortsausgang Auerwalde
Sonntag, 17.05.2020 13:00 - 18:00 Museumsbahnbetrieb mit dem Triebwagenzug Museumsbahnhof Markersdorf-Taura/ Hp. Schweizerthal-Diethensdorf
Sonntag, 24.05.2019 9:00 Museumsbahnhof,
ab 10:00 Netto-Markt Mittweida
Die Radrundtour mit Gästeführer Joachim Zwintzscher verläuft über Altmittweida, Mittweida, Greifendorf, Roßwein und Schloss Nossen zum Kloster Altzella. Unterwegs erfahren Sie jede Menge zu den Bauwerken und ihrer Geschichte sowie einem bekannten weiblichen Gast auf dem Schloss. Die Rückfahrt erfolgt über Roßwein nach Döbeln. Ab Döbeln geht es mit der Bahn nach Mittweida und von dort zurück nach Markersdorf.
Streckenlänge: ca. 100 km, Teilnahmegebühr: 9,00 (zuzgl.) Bahnticket
Eine Anmeldung ist erforderlich.
Start: Museumsbahnhof Markersdorf-Taura,
Zweiter Einstieg: Netto-Markt Mittweida
Ansprechpartner:
Zum Foto mit Radlern auf dem Marktplatz Burgstädt
Sonntag, 24.05.2020 13:00 - 18:00 Museumsbahnbetrieb mit dem Triebwagenzug Museumsbahnhof Markersdorf-Taura/ Hp. Schweizerthal-Diethensdorf

Foto mit Hockstein am Lehrpfad Der Naturlehrpfad verläuft oberhalb parallel zur Museumsbahn. Er bietet interessante Entdeckungen, wie den "Hockstein".

Zurück zum Verein

  Foto mit Wasserkraftwerk Diethensdorf Am Streckenendpunkt Schweizerthal-Diethendorf kann auf Anfrage dieses kleine Wasserkraftwerk besichtigt werden.
Foto mit Hotel Villa Markersdorf Nur ein kurzer Fußweg ist es zum Hotel "Villa Markersdorf", Hauptstraße Richtung Mittweida.   Foto mit Gasthof & Hotel Roter Hirsch Oder man besucht Gasthof & Hotel "Roter Hirsch" am Anger in Claußnitz.
Ihre Fahrt mit der Museumsbahn können Sie auch mit Hilfe der nebenstehenden
pdf-Symbol   Wanderkarte planen.

Zum Anzeigen der pdf-Datei benötigen Sie das Programm Adobe Acrobat Reader.

 

Zurück zum Verein

 

Wanderkarte zur Museumsstrecke

Umgebungsplan Museumsbahnhof Markersdorf-Taura

Startseite   Seitenplan
www.chemnitztalbahn.de